Fatima Kapelle



Die Entstehungsgeschichte der Fatimakapelle am Steinhaus bei Thiersheim

Seit dem Jahr 1989 besteht in der Katholischen Pfarrgemeinde von Thiersheim ein Fatimagebetskreis, der sich an jedem 13. eines Monats zu einer Andacht zusammenfindet um im Sinn der Bitten der Gottesmutter Maria in Fatima aus dem Jahr 1917 den Rosenkranz zu beten. Dieser Gebetskreis wurde von Herrn Werner Haag ins Leben gerufen.

Im März 2003 besuchten fünf Mitglieder der Kath. Pfarrgemeinde Thiersheim Kaplan Florian Kolfhaus im Rom. Kaplan Kolfhaus war in den Jahren 2001 und 2002 zur Urlaubsvertretung in Thiersheim.

In Rom wurde die Idee geboren, eine Kapelle zu bauen für eine Statue der Fatimamadonna, die er uns über einen Gebetskreis in Rom stiften würde.

Sowohl aus rechtlichen als auch aus steuerlichen Gründen war es notwendig, einen Förderverein zu gründen.

Am 03.05.2003 wurde der "Förderverein zur Aufstellung und Unterhalt einer Marienstatue e. V." gegründet.

- Werner Haag 1. Vorsitzender (vom 03.05.2003 bis 25.01.2010)
- Michael Mehrle 1. Vorsitzender (ab 25.01.2010)
- Dr. Reinhard Kleber, 2. Vorsitzender
- Ursula Mehrle, Kassenwart
- Michaela Sattler, Schriftführerin, Blumen- und Kerzenschmuck Kapelle
- Thomas Geipel, Kassenprüfer
- Gerhard Plaß, Kassenprüfer

Über viele Monate der Suche nach einem geeigneten Standort und nach mancherlei Schwierigkeiten (und auch Enttäuschungen) durften wir uns auf dem Gelände der Familie Wolf am Steinhaus einen Platz aussuchen, den wir unentgeltlich bekommen haben.

Unter einer Eiche - wie in Fatima - konnte die Kapelle nach den Vorstellungen und Plänen von Architekt Gerhard Plaß zum Teil in Eigenleistung der Mitglieder als auch durch Handwerker errichtet werden.

Ende Mai 2005 wurde mit den Arbeiten begonnen. Am 01.10.2005 wurde die Fatimamadonna, die bis dahin in der Kirche in Thierstein stand, nach einem Pontifikalamt von dort in einer feierlichen Prozession zur Kapelle gebracht.

Sowohl das Pontifikalamt als auch die Weihe der Kapelle wurde von Altabt Dr. Thomas Niggl OSB (Weltenburg) - jetzt Kloster Ettal in Obb. - unter großer Anteilnahme der Katholischen Pfarrgemeinde vollzogen.

Seit dem Weihetag erfreut sich die Kapelle einer großen Beliebtheit und kann täglich besucht werden.

Der Förderverein wünscht allen Besuchern ein paar Minuten der Stille, des Gebetes und viel Freude an dieser Kapelle.

Der Förderverein Fatimakapelle
Werner Haag - Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender bis Januar 2010
Michael Mehrle - 1. Vorsitzender ab 2010

Internet: thiersheim-katholisch.de

Spendenkonto Förderverein:

DE69 7805 0000 0200 1489 55
BYLADEM1HOF
Sparkasse Hochfranken