Ortsteil Neuenreuth

Im Register des gemeinen Pfennigs von 1415 findet sich der Ort als "Newrewt". Urkundlich erstmals erwähnt 1499 als Neuenreutt.
Erst gegen Ende der Hauptrodungsperiode wurde das verschont gebliebene Waldgebiet zu einer Waldhufenflur gerodet.
Im Landbuch 1499 erscheinen 4 Höfe und 2 Herbergen. Dem Landbuchschreiber gibt ein nach Neuenreuth verschlagenes Burggut Rätsel auf.
1753 wird eine Windmühle vom Galgenberg nach Neuenreuth verlegt.
1824 kam Stemmas an die Gemeinde Neuenreuth.
1860 war der Gemeindesitz wieder Stemmas geworden.


 
 
 

..........